Gründe für eine versandkostenfreie Lieferung

Wie beeinflusst eine versandkostenfreie Lieferung die Online-Kaufentscheidung? 9 von 10 Verbrauchern sagen, dass eine kostenlose Lieferung der größte Anreiz ist, mehr online einzukaufen. Bestellungen mit kostenlosem Versand erhöhen den durchschnittlichen Warenkorbwert um bis zu 30 %. In diesem Beitrag erfahrt ihr wichtige Aspekte, wieso der kostenlose Versand so wichtig ist und wie sich die versandkostenfreie Lieferung auf die Kaufentscheidungen von Online-Kunden auswirken.

Welche Versandkosten-Varianten gibt es?

Bei den Versandkosten entscheiden sich Online-Händler zwischen den nachfolgenden Varianten:

  1. Versandkostenfreie Lieferung
  2. Versandkostenpauschale
  3. Versandkostenfrei ab Mindestbestellwert
  4. Variable Versandkosten

Wozu sind Online-Shopper bereit, um kostenlosen Versand zu erhalten?

Für mich persönlich finde ich diese Möglichkeiten sehr positiv: mehr Umsätze generieren, durchschnittlichen Warenkorbwert steigern oder Bestellhäufigkeit maximieren. Sehr spannend ist es auch, welche Maßnahmen Verbraucher ansonsten noch akzeptieren, um in den Genuss von kostenlosem Versand zu kommen:

  • 58 % Artikel in den Warenkorb legen
  • 50 % Langsamere Versandoption wählen
  • 47 % Gutscheincode suchen
  • 35 % Ladenlieferung auswählen
  • 31 % An Treueprogramm teilnehmen
  • 30 % Kaufverzögerung abwarten
  • 28 % Im Ladengeschäft einkaufen
  • 16 % Alternatives Produkt wählen

Warum brechen Shopkunden den Bestellvorgang ab?

Versandkostenfreie Lieferung macht nur Sinn, falls die angebotenen Produkte hohe Margen erzielen. Bei niedrigen Margen lohnt sich kostenlose Lieferung selten. Falls möglich rechnet einen Teil der Versandkosten in die Produktpreise ein. „Delivering Consumer Choice: State of e-Commerce Delivery“ Studie von MetaPack zeigt die Erwartungen, welche deutsche Online-Shopper bei der Lieferung stellen. Kunden brechen Bestellung ab, wenn:

  • 30 % Kein garantierter Liefertermin
  • 36 % Lieferoption nicht verfügbar
  • 44 % Lieferung dauert zu lange
  • 59 % Versand zu teuer

Einige Studienergebnisse zu kostenlosem Versand

  • Bestellungen mit kostenlosem Versand besitzen einen um 30 % höheren Warenkorbwert. (Quelle: invespcro.com)
  • 50 % der Online-Kunden wählen die langsamste Versandoption, wenn diese dafür kostenlos ist. (Quelle: invespcro.com)
  • Bei zu hohen Versandkosten brechen 59 % der Kunden den Kaufvorgang ab. (Quelle: de.statista.com)
  • Für 62 % der Verbraucher spielt bei der Auswahl des Onlineshops eine versandkostenfreie Lieferung eine sehr große Rolle. (Quelle: bitkom.org
  • Mehr als 78 % der Amazon Prime-Kunden melden sich aufgrund des kostenlosen Versands beim Amazon Prime-Treueprogramm an. (Quelle: invespcro.com)
  • 83 % der US Online Shopper erachten eine versandkostenfreie Lieferung als den wichtigsten Faktor beim Einkauf. (Quelle: parcellab.com)
  • 90 % der Befragten würden häufiger online einkaufen, wenn der Onlineshop kostenlose Lieferung anbietet. (Quelle: walkersands.com)
  • Versandkostenfreier Versand ist für 91 % der Online-Shopper wichtig bis sogar sehr wichtig. (Quelle: PWC)

Instagram Hashtags

#business #delivery #deliveryavailable #deliveryday #deliverygratis #deliverymuch #deliverynationwide #deliveryorder #deliveryservice #delivery💰 #ecommerce #ecommercebusiness #ecommercetips #ecommercewebsite #fastdelivery #free_delivery #freedelivery #freehomedelivery #freight #homedelivery #logistic #logistica #logistics #nextdaydelivery #onlinedelivery #onlinestores #specialdelivery #transportation #trustedonlinestore #wearedigitalnatives

Acht Gründe für eine versandkostenfreie Lieferung
Markiert in:         
Enable Notifications    Ok No thanks