eCommerce Trends 2020
Die Überwachung von eCommerce Trends ist nicht nur ein Hobby, sondern dient der frühzeitigen Identifizierung von Chancen und Möglichkeiten. Jeder Trend muss zu gegebener Zeit analysiert und übernommen werden, um die eigene E-Commerce-Marke wirklich voranzutreiben. Natürlich sind besonders die kostspieligeren Trends den großen Marken und Herstellern vorbehalten, dennoch gibt es einige Trends, die auch für kleine und mittelständische Unternehmen sinnvoll sind. Andernfalls besteht die ernsthafte Gefahr, dass der Online-Shop dramatisch hinter der Konkurrenz herläuft.

Das sind meine persönlichen Top-Favoriten der 50 wichtigsten eCommerce Trends 2020:

    1. Mobile Commerce
    2. Headless Commerce
    3. Conversion Optimization
    4. Dynamic Pricing
    5. Drone Delivery oder Drohnen-Lieferung
    6. Direct-to-Consumer (D2C)
    7. Social Commerce
    8. Voice Shopping
    9. Voicebots
    10. Augmented Reality
    11. PWA
    12. LOHAS
    13. Personalization
    14. Predictive Analytics
    15. Hyperconnectivity
    16. Machine Learning
    17. Seamless Checkout
    18. In-Garage-Delivery
    19. Customized Products
    20. Print-on-Demand
    21. Warehouse Automation
    22. Omni-Channel (Diversifizierung in Marktplätze)
    23. Flexible Payment Options
    24. Ethical eCommerce
    25. Micro Animations (https://magento.com/blog/best-practices/ecommerce-trends-2020-future-now)
    26. Same-day-delivery
    27. Instagram Marketing (https://www.netsolutions.com/insights/top-ecommerce-trends/)
    28. Facebook Shops
    29. Contactless Payments
    30. QR Codes
    31. xxx
    32. xxx
    33. xxx
    34. xxx
    35. xxx
    36. xxx
    37. xxx
    38. xxx
    39. xxx
    40. xxx
    41. xxx
    42. xxx
    43. xxx
    44. xxx
    45. xxx
    46. xxx
    47. xxx
    48. xxx
    49. xxx
    50. xxx

1. Mobile Commerce

Mobile-Commerce

Bis Ende 2021 finden knapp 3/4 aller eCommerce-Umsätze auf mobilen Geräten statt. Responsive Design oder Mobile First gewinnen an Bedeutung. Verbraucher kaufen bevorzugt mit Handys & Tablets ein (Mobile Commerce).

Bis 2011 erfolgen 73 % der Online-Umsätze mobil statt!

2. Headless Commerce

Der Headless Commerce Trend entkoppelt Frontend vom Backend (Magento, Shopify, Shopware, …). Entwickler nutzen APIs zur Bereitstellung von Produkten und Content für diverse Bildschirme. Frontend-Entwickler stellen dann Inhalte mit Frameworks dar.

Während des Onlinekaufs (Customer Journey) wechseln 60 % der User ihr Endgerät!

3. Conversion Optimization

Conversion Optimierung beschreibt, wie viele Besucher einer Site eine Conversion (z.B. einen Kauf) tätigen. Die durchschnittliche Conversion-Rate liegt bei 2,58 %. Variiert jedoch ziemlich stark je nach Land und verwendetem Endgerät, mit denen Kunden einkaufen.

Die durchschnittliche Conversion-Rate beträgt 2,58 %!

4. Dynamic Pricing

Dynamic-Pricing

Mit dynamischer Preisgestaltung steigert die Umsätze der Online-Händler. Amazon ändert Produktpreise täglich bis zu 100x innerhalb von 24 Stunden. Tools, wie aifora oder price f(x), nutzen Firmendaten aus dem ERP-System.

Mit dynamischen Pricing Tools sind Umsatzsteigerung von bis zu 6 % möglich!

5. Drone Delivery

08/2020 erhält Amazon in den USA die FAA-Zulassung für seine Prime Air Drohnen-Lieferflotte (via Wing). Laut Sky Limits akzeptieren noch eher wenig Befragte die Auslieferung von Artikeln und Konsumgütern mittels Drohnen.

Bis 2020 stimmen der Lieferung per Drohne eher zu 25 %!

6. Direct-to-Consumer (D2C)

Bis 2030 wird prognostiziert, dass viele Hersteller und Marken eine Direct-to-Consumer-Strategie (D2C) verfolgen, wobei sie den direkten Vertriebsweg einschlagen um Waren ohne Zwischen- und Großhandel zu verkaufen.

Bis 2030 betreiben voraussichtlich 75% der Hersteller/Marken eine D2C-Strategie!

7. Social Commerce

Social-Commerce

Social Commerce ist die Nutzung von Facebook, Instagram, Pinterest und anderen Social-Media-Websites, um die eigenen Dienstleistungen und Produkte direkt dort anzubieten, zu bewerben und auf diesen Kanälen zu verkaufen.

Bis 2021 wächst der globale Social-Commerce-Markt auf rund 34 %!

8. Voice Shopping

Neue Spracherkennungs-Technologien beim Voice Commerce verringern die Abhängigkeit der Käufer von Hardware (wie Maus oder Tastatur). Laut Google nutzen schon 50 % Sprachbefehle zur Suche (Voice Search Statistics). 2022 erreicht Voice Shopping einen US-Umsatz von $40 Mrd.

62 % der Besitzer von sprachgesteuerten Lautsprechern haben bereits mit Sprachsteuerung eingekauft!

9. Voicebots

Die Welt der Chatbots: Kundenservice, Geschäftsautomatisierung und Skalierbarkeit. 47 % der Unternehmen verwenden Chat-/Voicebots für die Kundenbetreuung und 40 % stellen virtuelle Assistenten bereit.
30 % an Supportkosten sparen Chat-/Voicebots beim Kundenservice!

10. Augmented Reality

Augmented-Reality

Mit Augmented Reality (AR) im E-Commerce werfen Kunden vor einem Kauf einen Blick auf eine Dienstleistung oder ein Produkt. 63 % der Kunden glauben, dass sie ihr Shoppingerlebnis verbessern und 35 % würden sogar häufiger einkaufen.

78 % bevorzugen Augmented-Reality-Angebote gegenüber Video Content!

11. PWA

AliExpress erhöhte mittels Progressive Web App (PWA) die Konversionsrate für neue Benutzer in allen Browser um 104 % und für Nutzer von iOS-Geräten um 82 %. AMP benötigt zur Ausführung validierte Webkomponenten, PWA jedoch nur HTML5, JS und CSS.

Bis zu 90 % schlankerer Code als bei nativen Mobile Apps!

12. LOHAS

Lifestyles of Health and Sustainability (LOHAS) ist ein Trend, der geprägt ist von Bio-Produkt, Umweltschutz, Nachhaltigkeit & Gesundheitsbewusstsein. Verpackungsmaterial und Labeling entscheiden über nachhaltige Produkte.

49 % der Verbrauchen zahlen gerne mehr für nachhaltige Produkte!

13. Personalization

Personalisierung

Personalisierte Produktempfehlungen lohnen sich auf Homepage, Warenkorb-, Kategorie- & Produktseiten. Dynamische Anzeigen basieren auf Surfverhalten, Kaufhistorie, psychografischen und demografischen Merkmalen (Big Data).

92 % der Verbraucher lassen sich durch Warenkorb-Empfehlungen beeinflussen!

14. Predictive Analytics

Predictive Analytics beinhaltet diverse Technologien, wie Data Mining, Statistik, Modellierung, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Mit Hilfe solcher Analysen & Modelle will man Business-Aussagen über die Zukunft treffen.

66 % der Firmen beurteilen Einfluss von Predictive Analytics bis 2021 als eher wichtig!

15. Hyperconnectivity

M2M-Hyperkonnektivität schafft neue Dynamik im Handel. Sie ermöglicht vernetzte Vitrinen & intelligente Produkt-Etiketten. Händler verfolgen die Nachfrage, überwachen Lagerbestände in Echtzeit und optimieren die Lieferkette.

Bis 2023 werden M2M-Verbindungen 50 % aller Geräte und Verbindungen ausmachen!

16. Machine Learning

Machine-Learning

Maschinelles Lernen ist im eCommerce angekommen, bislang gibt es zahlreiche leistungsstarke Anwendungsbereiche: gezielte Kampagnen, Betrugsschutz, Produktempfehlungen, optimierte Preisgestaltung und Suchergebnisse …

80 % der Kundeninteraktionen werden bereits von AI abgewickelt!

17. Seamless Checkout

Internetnutzer weltweit schätzen einen Seemless Checkout beim Einkaufserlebnis am meisten. Eine einfache, schnelle und nahtlose Kaufabwicklung steht weiterhin ganz oben auf der Wunschliste der Online-Shop-Kunden.

83 % der Onlinekunden wünschen sich einen schnellen und einfachen Checkout!

18. In-Garage Delivery

In-Garage Delivery

Die Logistik im Wandel: Delivery In-Car, In-House & In-Garage (Lieferung in die Garage)? Mittels Abstellgenehmigung keine fehlenden Pakete mehr bei der Zustellung durch DHL, UPS, DPD, Hermes, Amazon und anderen.

50 % der Smart-Home-User finden die In-Garage Lieferung attraktiv!

19. Customized Products

Menschen lieben das Gefühl, einzigartig zu sein. Sie möchten etwas kaufen, das speziell auf die persönlichen Vorlieben zugeschnitten ist, wie eigene Designs, Farben oder Texte. Der Vertrieb von personalisierten Artikel nimmt stark zu.

55 % der Kunden kauften bereits individualisierte Produkte!

20. Print-on-Demand

Print-on-Demand

Der Weltmarkt für kundenspezifischen T-Shirt-Druck wurde 2019 auf US$ 3,4 Mrd. geschätzt. Viele Firmen nutzen T-Shirts verstärkt als moderne Markenstrategie, um Unternehmen, Produkte oder Angebote zu kennzeichnen.

9,6 % jährliche Wachstumsrate beträgt der Ø CAGR bis 2027!

21. Warehouse Automation

Weltweite Ausgaben für Robotic Process Automation (RPA) übersteigen 2022 US$ 3 Mrd. Die Kosten sind zwar bei der Einführung ein großes Hindernis, aber Firmen rechnen dadurch mit sehr hohen Einsparungen bei Mitarbeitern.

48 % der Unternehmen rechnen aufgrund neuer Technologien mit einer Reduzierung der Belegschaft!

Top50 eCommerce Trends 2021
Markiert in:         
Enable Notifications    Ok No thanks